Biologie

Das Fach Biologie ist an unserer Schule ein beliebtes Fach, wie die Beteiligung an der schriftlichen Abiturprüfung jedes Jahr wieder zeigt. Wir beschäftigen uns im Unterricht mit der Lehre von den Erscheinungen des Lebens, mit Lebewesen, mit der Organisation und Entwicklung ihrer Individuen sowie deren Interaktion untereinander und mit ihrer Umwelt. Dabei geht es auch oft in die lebendige Natur, wofür unsere Schule ideale Voraussetzungen bietet. Auf dem Schulgelände befinden sich ausgedehnte Hecken und ein Feuchtbiotop.
Bei uns spielen alle Bereiche der Biologie eine Rolle, wie Molekülstrukturen über Organellen, Zellen, Zellverbände, Gewebe und Organe zu komplexen Organismen. In größeren Zusammenhängen werden das Verhalten einzelner Organismen sowie ihr Zusammenspiel mit anderen und ihrer Umwelt untersucht. Neben der theoretischen Biologie findet auch die experimentelle Biologie im Unterricht ihren Platz.
Ein ganz besonderes Anliegen ist auch der Natur- und Umweltschutz. Auf diesem Gebiet haben sich schon mehrere Schüler mit großem Erfolg an Wettbewerben beteiligt.

Erfolgreiche Verteidigung des Titels Umweltschule

Einen Stern erhielt unsere Schule am 14.06.2018 in Stralsund und damit erneut den Titel "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule".
42 Schulen aus M-V erhielten am Donnerstag die internationale Umweltauszeichnung aus den Händen des Ministers für Landwirtschaft und Umwelt M-V überreicht. "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule" ist eine Ausschreibung der "Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung e.V." und wird in Mecklenburg-Vorpommern unterstütz vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz M-V sowie dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V. Diese Auszeichnung erhalten Schulen die den Schwerpunkt in umweltorientierten oder sozialen Aktivitäten legen.
Mit der Auszeichnung verbunden ist die Vergabe einer Urkunde und einer Flagge mit der Angabe des Schuljahres, für die die Auszeichnung erworben wurde.

Exkursion zur Biogasanlage nach Steinhagen

Der Wahlpflichtkurs Umwelt besuchte am 30.06.2016 die Biogasanlage in Steinhagen. Nach der Fahrradtour zur Biogasanlage wurden die Schülerinnen und Schüler durch Herrn Ralf Münzel begrüßt. Er führte durch die Anlage und beantwortete alle Fragen der SchülerInnen zur Funktionsweise der Biogasanlage sehr kompetent.




Ein Stern für unsere Schule

Seit dem 02.06.2016 besitzt unsere Schule einen Stern. Nicht weil wir so gut kochen, sondern für erfolgreiche Bildung für nachhaltige Entwicklung im Projektzeitraum 2014 - 2016. Dabei waren unser Teichprojekt (Schule am Wasser) und unsere Wasserwochen (Wasser - Bedeutung für den Menschen) entscheiden für diese besondere Auszeichnung.



An dem Projekt beteiligten sich international mehr als 45000 Schulen aus 59 Ländern. Allein aus Deutschland beteiligten sich 980 Schulen aus 10 Bundesländern.
Der Titel "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21 - Schule" wird für zwei Jahre verliehen und sollte in den darauf folgenden Jahren erneut verteidigt werden, da es bei dem Programm in erster Linie um Kontinuität geht.
"Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21 - Schule" ist ein Programm der internationalen Stiftung für Umwelterziehung (Foundation for Environmental Education), das seit vielen Jahren und in zahlreichen Staaten weltweit durchgeführt wird. Das Programm wird in Deutschland von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung e. V. (DGU) organisiert.


 

2019/2020
Aug Sep Okt
Nov Dez Jan
Feb Mär Apr
Mai Jun Jul

Interessantes

Schule am Wasser 1. Artikel

Geschwister-Scholl-Gymnasium, 18246 Bützow, Dr.-Winckler-Str., Tel.: 038461 4301, E-Mail: verwaltung(at)gsg-buetzow.de